Dienstag, 14. Juli 2009

3 Stunden Sommerurlaub ...


... denn solange dauerte es, bis der Hof seine maritime Deko
erhielt. Erst war der Himmel leicht bewölkt, aber wenig
später kam die Sonne wieder zum Vorschein und dann war es
heiß wie am Strand. Da machte das Umdekorieren auf dem Hof
gleich viel mehr Spass. Und mit den Dingen, die da aus Kisten
und Kästen hervorkamen, kam auch die Erinnerung an so manchen
schönen Strand- oder Inselspaziergang, von dem das ein oder
andere Stück im Laufe der letzten 35 Jahre von Amrum mitkam:

























































Fotos: W.Hein



Kommentare:

mausimom's hat gesagt…

Schöööön!
Ich liebe das Meer und beim Betrachten der herrlichen Fotos kam gleich ein bisschen Urlaubsstimmung hoch.

Kleine-creative-Welt hat gesagt…

Wow - du hast ein Händchen für tolle Deko - die totale Meeres-Urlaubs-Stimmung - der Kranz mit den Fischen super - ob in der Flasche auch Flaschenpost drin ist? - deine Fotos machen neugierig -
lg. Grüße - Ruth

Lis hat gesagt…

Ja Wahnsinn! Da kommt man sich ja wirklich fast wie am Meer vor!

LG Lis

Anonym hat gesagt…

oh ja , mee(h)r . . .
schööön isses.

und wie ist das mit dem sturmgebraus? hält es dem auch stand?

neuerdings haben wir ja dauerhaften küstenwind in berlin, nur fehlt leider das passende meer dazu.

liebe grüße
carola & katerking

Kleine-creative-Welt hat gesagt…

Hallo Silke,
danke für deinen Besuch und Kommentar - seit 2 Wochen hat Rei nicht mehr die Wohnung beschmutzt - das heißt nur leider nicht viel - es ist auch keine "Katzenzeit" - bin gespannt - die schwarzen Himbeeren sind wohl eine Kreuzung zwischen Himbeeren und Brombeeren - sie schmecken jedenfalls so - aber sehr lecker -
liebe Grüße - Ruth

Frauke hat gesagt…

schön deine meer macht Lust auf mehr
Frauke

SchneiderHein hat gesagt…

@ mausimom's
Das geht mir jeden Tag so, wenn ich auf den Hof zum Gießen gehe, oder sich vor dem Hof-Fenster die Muschelketten in der vertrockneten Weide im Winde wiegen.

@ Ruth
Den Kranz hatte mir mal meine Schwiegermutter vor sehr langer Zeit für Ostern als Tischdeko geschenkt, aber irgendwie passte er nie zu meinen Osterfarben. Als maritimer Kranz mit Fischen gefällt er mir viel besser. Das Geflecht hat schon etwas durch den Sommer 2006 gelitten, aber eigentlich wird er durch die Patina noch viel reizvoller. Und auch die Fische bekommen von Tag zu Tag mehr Charme ...

@ Lis
Im letzten Jahr hatte ich mich über den Hof unserer Nachbarn amüsiert, der vom Sommer bis in den Winter besandet war: Sie hatten die Fugen so sehr gekärchert, dass der Sand nicht mehr zwischen den Pflastersteinen hielt. Da fühlte ich mich schon fast wie am Strand. Eigentlich schade, sie hätten lieber in diesem Sommer kärchern sollen - dann wäre das Meeresfeeling noch perfekter ;-)

@ Carola
Mit schweren Steinen ist der Korb in der Fensterbank gesichert, und ein paar Dinge sind gedrahtet. Aber wenn ein typischer Gewittersturm kommt, dann sollte ich wohl trotzdem besser abbauen - sonst wird es zu authentisch ....

Für das Wetter brauchen wir auch nicht an die Küste zu fahren. In den lezten Wochen ist wirklich alles drin!

@ Ruth
Hoffentlich kommt Rei mit der Situation jetzt besser klar!

Ach wenn ich doch noch ein sonniges Fleckchen im Garten hätte, dann würde ich so ein Beerenpflänzchen auch noch gern haben ...

@ Frauke
Also bist Du danach aufs Boot gegangen?

Petra hat gesagt…

Mache gerade Urlaub in Franken und habe in Würzburg im Depot jede Menge tolle Dekorationen passend zu eurem tollen Hof gesehen...alles war nochmals 50 % reduziert..das hätte sich gelohnt...